Hier wird über alles gebloggt...
Hier wird über alles gebloggt...



Hier wird über alles gebloggt...

  Startseite
    Dies und Das
    Gesundheit & Fitness
    Reisen
    Essen und Trinken
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/viciheld

Gratis bloggen bei
myblog.de





Freitag, der 13. - Was haben wir zu erwarten?

Im Volksglauben ist Freitag, der 13. als besonderer Unglückstag bekannt. Auch im Kalenderjahr 2012 findet sich dieser Tag wieder – und diesmal sogar dreifach – im Januar, April und Juli - also heute. Im Kalender 2013 taucht Freitag, der 13. dann nur noch zweimal auf: im September und im Dezember.

In jedem Jahr fällt mindestens ein Freitag auf den 13., höchstens jedoch drei. Dies hängt damit zusammen, dass sich der gregorianische Kalender aufgrund der Schaltjahresregeln aller 400 Jahre wiederholt. Somit fallen statistisch betrachtet die meisten 13. auf einen Freitag, und zwar genau 688 mal in vier Jahrhunderten.

Der Glaube an die 13 als Unglückszahl und den Freitag als Unglückstag liegt in der christlichen Tradition begründet. Weiterhin hat die Zahl 13 im Bereich der Zahlenmystik eine Sonderstellung, da sie zum einen das Zwölfersystem überschreitet und zum anderen eine Primzahl, also nur durch 1 und sich selbst teilbar ist. Der deutsche Volksglaube beschreibt diese Zahl auch als „Dutzend des Teufels“.

Die 13 gilt allerdings nicht in allen Traditionen als Unglück verheißend. Beispielsweise im jüdischen Glauben und in Japan wird sie als Glückszahl und Symbol Gottes betrachtet.
Die negative Konnotation des Freitags stammt ebenfalls aus dem Christentum, da Jesus an diesem Tag gekreuzigt wurde. Im protestantischen Norden Deutschlands galt der Freitag jedoch bis 1930 als Glückstag.

Als Erfinder dieses Schreckensdatums kann der US-Amerikaner Thomas William Lawson angesehen werden, welcher 1907 den Börsenroman „Friday the 13th“ schrieb und damit erstmals den Wochentag und das Datum paarte. Die wachsende Bekanntheit des Datums als Unglück bringender Tag führte dazu, dass sich sogar die Medizin mit dem Fall beschäftigte. So bezeichnet der Begriff „Paraskavedekatriaphobie“ die krankhafte Angst vor einem Freitag, den 13. Obwohl statistisch betrachtet an diesen Tagen nicht mehr Unfälle passieren als an anderen.
13.7.12 12:12
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung